Iris Richter geht in wohlverdienten Ruhestand

Liebe Fremdiswalder und Allen von Nah und Fern!

Ich möchte mich noch einmal für diesen unvergesslichen Tag, den 16. August bedanken. Bis zuletzt habe ich von dieser überwältigten Anteilnahme zu meinem Ausstieg aus dem Berufsleben nichts geahnt. Im Gegenteil, los ging`s mit der Feuerwehr, die mich und meine Familie von zu Hause abholte, natürlich mit lautem Getön. Den netten Feuerwehrmännern hatte ich ein Zeitlimit bis ca. 18.00 Uhr eingeräumt, da dann der Herr Scheibe Essen für die Feier mit meinen lieben Kolleginnen nach Hause bringen sollte. “Pustekuchen!” Ich landete wo ganz anders. Erst auf dem Spielplatz, wo auf mich eine Zuckertüte wartete, die sonst Jahr für Jahr die Schulanfänger in Empfang nahmen. Dann ging´s in Richtung Kindergarten “Abenteuerland”, wo ich, als ich das sah, bald einen “Herzkasper” bekam. Kinder und Eltern, Kolleginnen und ehemalige Kolleginnen, sowie viele Fremdiswalder begrüßten mich im Spalier und begleiteten mich hinauf auf den Sportplatz, auf dem eine große Überraschung stand. Eine wunderschöne Gartenbank mit Gravur vom Kindergarten „ Abenteuerland“, die Timo Pfütze anbrachte. Danke! Eine auf mich von Kopf bis Fuß passende Liedpoesie, gedichtet von Tante Helli (Erzieherin im Kindergarten) erschall von allen gesungen über den Sportplatz. Eine Dankesrede von meiner Chefin Annett Kretzschmar beendete diese wunderschöne Zeremonie. Dann ging es zum Festschmaus. Allen, die fleißig mitgewirkt haben, auch meiner Familie, die mich bis zuletzt im Glauben ließen „ Na, lass sie nur machen!“ ein großes Dankeschön.

Ich werde diesen Tag nie vergessen.
Eure Iris

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

Login

Login form protected by Login LockDown.


Lost your password?