Unser Dorffest 2018

Bei schönstem Sonnenschein und mit zahlreichen Gästen begann unser 22. Dorffest am 7.Juli in gewohnter lockerer Weise mit der Eröffnungsrede unserer Heimatvereinsvorsitzenden Jana Mundus. Dabei wurden auch Mitglieder des HV ausgezeichnet, die sich oft für die Belange des Dorfes einsetzen und hilfreich zur Stelle sind, wenn es etwas im DGH oder im Außenbereich zu tun gibt. Unter dem Motto „ Strandparty an der Mühlteichlagune“ gestalteten 26 Kinder und 5  Erwachsene ein buntes Programm mit Tanz, Musik, Neptuntaufe und allerlei Späßen. Es gab viel zu lachen und allen hat es Spaß gemacht. Friedhold Schuster unterstützte jeden Auftritt mit der passenden Musik. Anschließend trugen traditionell dir „ Trebsener Blasmusikanten“ zur guten Stimmung bei Kaffee und Kuchen bei. Dieser wurde wieder von den „Omis“ des Dorfes gebacken und angeboten und manches leckere Rezept wurde weitergegeben. Wer es deftiger mochte, der konnte beim
„Scheibenwirt“ etwas bekommen. Auch unsere Bäckersleute Schaaf versorgte uns mit süßen Sachen wie Zuckerwatte, Eis und leckerer Melonenbowle. Durst stillen konnte man am Getränkewagen, den die Mitglieder des HV selbst managten..
Einen Familienwettbewerb organisierten die Mitglieder des Sportvereines Fremdiswalde. Beim Kegeln, Torwandschiessen und Dart mussten die Teilnehmer ihr Können beweisen. Die Jüngsten hatten in der Hüpfburg mit Rutsche ihren Spaß. Als von den Feuerwehren Mutzschen und Fremdiswalde die Möglichkeit geboten wurde im Feuerwehrauto eine Runde zu drehen, gab es für viele Kinder kein Halten mehr. Mancher Knirps stieg mit leuchtenden Augen aus.
Viele Frauen und Mädchen haben beim Schmuckverkauf etwas Passendes entweder für sich selbst oder als Geschenk gefunden. Die selbstgemachten Stücke von Dennis fanden wieder reißend Absatz. Am frühen Abend kam es zur Auszeichnung der Gewinner des Sportwettkampfes. Sie erhielten Pokale, Urkunden und Gutscheine. Mit Diskomusik ging es dem Höhepunkt des Abends entgegen: die Playbackshow. Wie in den vergangenen Jahren hatten sich die verschiedenen Vereine und Gruppen wieder etwas Tolles ausgedacht. Wir haben Tränen gelacht und auch die Stars auf der Bühne hatten ihren Spaß. So traten die Alttechniker/ Männerchor als FDJler und Pioniere auf und erinnerten an alte Zeiten wie z.B. das Altpapiersammeln. Die Laienspielgruppe schickte seine Mädels als tanzende „Südseeperlen“ ins Rennen und der HV hatte ein bayrisches Gesangsduo losgeschickt. Unsere sexy Feuerwehrmänner nahmen den Mädels mit ihrer erotischen Darbietung den Atem und der Faschingsclub bezauberte mit einer lieblichen Gesangseinlage. Auch die Zumba Mädchen hatten sich etwas einfallen lassen. Anlässlich der Fußball-WM hatten sie einen Tanz mit sportlichem Pepp einstudiert. Der Applauspegel
kürte sie dann auch zum Sieger der Show und sie freuten sich sehr. Nun konnten auch alle anderen das Tanzbein schwingen und bei ausgelassener Stimmung und guter Laune klang das Fest aus. Alle waren sich einig : „ Es war toll!“
Ich möchte nicht unerwähnt lassen, daß auch der Auf- und Abbau vor und nach dem Dorffest wieder reibungslos von statten ging. Es waren viele Helfer auf dem Platz und getreu dem Motto „viele Hände schnelles Ende“ war die Arbeit zügig geschafft.
An dieser Stelle möchte ich allen danken, die zum Gelingen beigetragen haben: alle Aktiven vor und hinter der „Bühne“ und alle Sponsoren! Aber alle sind sich einig, dass eine Person die Fäden in den Händen hält. Ohne unsere Jana, die alles organisiert, managt, die Arbeiten verteilt und selbst aktiv mitwirkt wäre es undenkbar.

Viele Grüße

Maritta Petzold

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

Login

Login form protected by Login LockDown.


Lost your password?