Theatergruppe

Logo Laienspielgruppe 002

Es war einmal eine arme Frau, die gebar ein Söhnlein. Als es zur Welt kam, so ward ihm vorhergesagt, es werde einmal die Tochter des Königs zur Frau haben. Es trug sich zu, dass der König bald darauf ins Dorf kam, und niemand wusste, dass es der König war, und als er die Leute fragte, was es Neues gäbe, so antworteten sie ihm und berichteten von dem Sonntagskind mit der Glückshaut.

Grimms Märchen und auch das unsere auf der Fremdiswalder Bühne begann mit dieser zauberhaften unglaublichen Begebenheit und wir Laienspieler inszenierten ein wunderbares Bühnenstück. Geschrieben wurde das Textbuch von Inge John im Jahr 2005 zur 675-Jahrfeier. Damals wurde es uraufgeführt nur von Erwachsenen im Sommer zur Festwoche für alle Märchenfreunde. Carola John und Karin Veik wirkten damals wie heute bei den Aufführungen mit. Wir, die Jungen, und die erfahrenen Akteuren, haben es dieses Jahr in traditioneller Weise für Weihnachten einstudiert und auf unsere Art interpretierten. Und gerade die Kritik, der Rat sowie das Lob und die Anerkennung von unserer Inge John werden von allen besonders geschätzt.

Unser Dank gilt nach Abschluss aller Aufführungen unseren Unterstützern:

Haartrend 2000 Annett Wurch, Landwirtschaftsbetrieb Schicketanz GbR; Bäckerei Schaaf; Dachdeckerei Pfeifer; Adecco Elke Miska; Werbeservice Ute Kniesche; Annelie Lauchstädt, Tilo Gründel, Conny Janke, Jana Mundus, Fam. Ondrie Pfütze, Border Sophie, Helbig Gerda.

Die Fremdiswalder Laienspieler sind mit dem Abschluss der Saison schon wieder in Vorfreude auf die nächste Spielzeit. Wir wissen zwar noch nicht, was wir Weihnachten 2018 auf die Bühne bringen, doch sind wir beruhigt, aus einem reichen Fundus an Stücken, Kulissen, Kostümen, und Requisiten schöpfen zu können. Auch ganz neue oder lang vergessen Stücke konnten wir in den letzten Jahren einstudieren, sodass all ihr Märchenfreunde euch mit uns auf die nächste Saison freuen könnt. Die aktuellen Termine zu den diesjährigen Aufführungen findet Ihr hier!

Märchenhafte Grüße

Andrea Pfeifer

Historie

  • 1878 erstmalig erwähnt
  • anlässlich der Eröffnung des Schulgebäudes führten Kinder ein Weihnachtsmärchen auf
  • in Kriegszeit keine Aufführungen
  • bis 2000 Tradition jährlich durch Schulkinder gepflegt
  • mit Schulschließung drohte Auflösung

die letzten Jahre

  • die ehemaligen Lehrerinnen Inge John und Gisela Vetter-Woldt engagierten sich mit einer Gruppe von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen aus Fremdiswalde für den Erhalt der Tradition
  • in den Jahren 2007-2011 hat Andrea Pfeifer Stück für Stück die Fäden in die Hand genommen
  • zur Adventszeit finden insgesamt 5 Aufführungen für Seniorengruppen (2x) und für die Öffentlichkeit (3x) statt
  • Chronologie der gespielten Theaterstücke der Laienspieler unter dem Dach des Heimatvereins

wie jedes Jahr

  • werden im Frühjahr Textbücher und Vorlagen gesichtet
  • die Entscheidung fällt vor den Sommerferien, entsprechend der Anzahl, der Kenntnisse und Erfahrungen der Mitwirkenden
  • Probenzeit beginnt mit dem neuen Schuljahr mit Leseproben, ersten Spielproben im DGH und schlussendlich den Bühnenproben

Chronologie

2017 Der Teufel mit den 3 goldenen Haaren!

 

2016 Aschenbrödel!

 2016-12-03 122016 017  2016-12-03 122016 062  2016-12-03 122016 124  2016-12-03 122016 153  2016-12-03 122016 214

2015 Vom Sternlein, das sich nicht putzen wollte!

2014 Tischlein deck dich…

29095626 - Kopie 29102453 (2) 29104435 (3) - Kopie 29112421 29114140 - Kopie (11)

2013 Die Schneekönigin

2013-SK-1 2013-SK2 2013-SK3 2013-SK4 2013-SK5

2012 Die vier Jahreszeiten
2011 Sechse kommen durch die ganze Welt
2010 Rumpelstilzchen
2009 Das verlorene Märchenbuch
2008 Die goldene Gans
2007 Von einem der auszog, das Fürchten zu lernen
2006 Der gestiefelte Kater
2005 Der Teufel mit den drei goldenen Haaren (Aufführungen ausschließlich von Erwachsenen im Sommer zur 675-Jahrfeier und in der Adventszeit)
2004 Die Gänsehirtin am Brunnen
2003 Die vier Jahreszeiten
2002 Schneewittchen
2001 Sechse kommen durch die ganze Welt
2000 Tischlein deck dich

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

Login

Login form protected by Login LockDown.


Lost your password?