9. Wintertraktortreffen

Am 04. Februar 2017 fand das 9. Fremdiswalder WinterTraktorTreffen auf dem Gelände des Schicketanzhofes statt. Es kamen wieder sehr viele Besucher mit und ohne Traktor, um sich bei herrlich schönem Wetter die alte Technik und das abwechslungsreiche Programm der Alttechnikfreunde zum Thema „Rund um die Ärbern“ anzusehen. So gab es unter anderem das Ärbernwettschälen bei dem die längste zusammenhängende Kartoffelschale prämiert wurde. Dabei erreichte Annegret Quente mit 123 cm den 1.Platz, Uwe Richter und Marita Peterson mit jeweils 112cm den 2.Platz und Inge Lichtenberger mit 110 cm den 3. Platz. Hier gab es drei, zwei und einen Sack Kartoffeln zu gewinnen. Außerdem konnte man den Frauen in der Bauernküche beim „Ärbernschaukochen“, der Zube-reitung von Bratkartoffeln, Kartoffelmus, Kartoffelsuppe und Kartoffelpuffern über die Schultern schauen. Diese leckeren Speisen durften von den Besuchern dann auch verkostet werden.

Auf dem Hof vor der Schicketanz Halle gab es einen Geschicklichkeitstest „Loch die Kartoffel ein“. Hierbei musste man mit dem Zwiebelhaken eine Kartoffel in zwei unterschiedlich hohe Rohre nach Zeit einlochen. Die Sieger mit 1,04 Min. Oskar Zschaage (1.Platz), 1,05 Min. Sebastian Seyfert (2. Platz), 1,06 Min. Herr Böttger aus Pomßen (3.Platz) freuten sich bei der Prämierung über sehr schöne Pokale (gefertigt von René Pfeifer und Ingo Lorenz) mit hochprozentigem Inhalt (Kartoffelschnaps) und holzgeschnitzten Kartoffeln (von Michael Böttcher).

112 Fahrzeuge ließen sich in diesem Jahr in der Anmeldung registrieren. Wobei es außer Traktoren auch noch andere historische Fahrzeuge vom Motorrad bis zur Feuerwehr zu bestaunen gab. Der am weitesten angereiste Traktor kam in diesem Jahr von Grünlichtenberg bei Kriebstein und bekam als Dankeschön einen groooooooßen Sack Kartoffeln.  Die kleinen Besucher konnten in der Spiel- und Bastelecke Karten mit Kartoffeldruck gestalten, Lesezeichen, Plaketten und Ausmalbilder mit Kartoffelmotiven basteln. Bei der Landbäckerei Schaaf gab es Kartoffelbrot direkt aus dem historischen Backofen, deftigen Kartoffelkuchen und viele andere Leckereien zu kaufen. Außerdem wurden Ärbern wie früher gedämpft. Diese verzehrten die Besucher mit Quark, Leberwurst, Zwiebeln, Butter und Salz. Je nach Geschmack. Aber auch an der Gulaschkanone, den Roster- und Getränke-ständen sorgten die Alttechnikfreunde mit ihren fleißigen Helfern für das leibliche Wohl der Gäste. Der Männerchor Fremdiswalde brachte zur Mittagszeit den Besuchern ein musikalisches Ständchen.

Die Organisatoren des WTT 2017 (an deren Spitze Bernd Schicketanz, Gerd Richter und Detlef Heidamke) freuen sich sehr über das gelungene Treffen und bedanken sich bei allen Alttechnikfreunden, fleißigen Helfern und Sponsoren ganz herzlich.

Wir hoffen auch im nächsten Jahr am 03. Februar 2018 wieder so viele Besucher beim 10. Fremdiswalder „Jubiläums“ WinterTraktorTreffen begrüßen zu können.

Rita Richter

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

Login

Login form protected by Login LockDown.


Lost your password?