Unser Wintertraktortreffen 2016

Samstag, 6. Februar 2016  13:39:30 NEX-5R nicht verwendet 18 mm 1/2000 4 400|hardcopy|2016/03/07 09:40:16 tgruend DE3DV88Am 06. Februar 2016 fand das 8. WinterTraktorTreffen auf dem Gelände des Schicketanzhofes statt. Frühlingshafte Tempe-raturen und Sonnenschein führten zu einem Besucher-rekord. Allein 89 Traktoren ließen sich in der Anmeldung registrieren. Wobei es außer Traktoren auch noch andere historische Fahrzeuge vom Motorrad bis zum Doppelstockbus zu bestaunen gab. Das Programm zum Thema ,,Vom Getreide zum Brot“ und „Von der Milch zur Butter“ war auch in diesem Jahr sehr vielseitig.

Es wurden unter anderem vorgeführt:

  • das Dreschen mit dem Stiftendrescher,
  • Brotbacken mit der Landbäckerei Schaaf direkt am historischen Backofen,
  • Kuh melken an einer Kuh-Attrappe – präsentiert vom Bauernverband
  • Buttern mit den Milchbauern des Landwirtschaftsbetrieb Alexander Zschaage aus Nauhain (bei Hartha). Dieser hat einen Milchviehstall mit ca. 60 Milchkühen und eine Milchzapfstelle direkt am Stall. Sie hatten verschiedene Milchprodukte aus eigener Produktion wie Butter, Joghurt, Quark und Frischmilch mitgebracht. Reges Interesse bestand beim Separieren der Frischmilch und der Vorführung, wie Butter hergestellt wird. Schnell waren die Produkte verkauft und auch die entstandene Buttermilch wurde von so Manchem vor Ort verkostet.
  • die Fremdiswalder Bauersfrauen und -herren versuchten sich am Buttern mit historischen Butterfässern und Butterformen. So konnten sich auch die jüngeren Besucher ein Bild machen, wie früher Butter hergestellt wurde.

 

Es gab auch wieder etwas zu gewinnen. Beim ,,Sackschaukeln mit den Traktoren“ (Geschicklichkeitstests mussten zwei miteinander verbundene Traktoren einen Getreidesack in kürzester Zeit punktgenau abstellen. Die beiden schnellsten Traktoren bekamen je einen Traktorpokal. Die zweiten und dritten Plätze konnten sich über einen von den Fremdiswalder Strickfrauen gefertigten Sack mit Getreide (und Getränk) auf einem von I. Lorenz gefertigten und gravierten schönen Brett freuen. Beim Quizspiel ging es um die Frage: ,,Wie viel wiegen die Körner aus dieser Garbe?“ Nach dem Ausdreschen der Garbe am Nachmittag wurden die Gewinner ermittelt. Da es zwei erste Plätze gab musste das Los entscheiden. W. Patzsch und M. Pluntke kamen der Lösung von 1160g am nächsten und wurden mit einem schön verzierten Brot der Bäckerei Schaaf belohnt. Auch der 3. Platz L. Kühne bekam zur Belohnung ein (etwas kleineres) Brot. Worüber sich alle sehr freuten. Für die kleinen Besucher gab es eine Spiel- und Bastelecke, die gut besucht wurde. Der Männerchor Fremdiswalde brachte zur Mittagszeit den Besuchern ein musikalisches Ständchen.

Die Organisatoren des WTT 2016 (an deren Spitze Bernd Schicketanz, Gerd Richter und Detlef Heidamke) freuen sich sehr über das gelungene Treffen und bedanken sich bei allen Alttechnikfreunden, fleißigen Helfern und Sponsoren ganz herzlich. Wir hoffen auch im nächsten Jahr am 04. Februar 2017 wieder so viele Besucher beim 9. Fremdiswalder WinterTraktorTreffen begrüßen zu können.

Die Bilder vom Tag gibt es wieder in unserer Mediathek oder direkt hier.

Das Team der Alttechnikfreunde Fremdiswalde

i. A Rita Richter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

Login

Login form protected by Login LockDown.


Lost your password?